13 Weihnachtsmärkte, die du nicht verpassen solltest

Last modified on November 3rd, 2015 at 11:01

Oktober 27, 2015
Alex

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür. Auf dich warten viele aufregende Trips quer durch Europa, die dich in festliche Stimmung versetzen und auf denen du deine Geschenkeliste abhaken kannst.  Viel Spaß bei unserer diesjährigen Auswahl der Top-Städte für Weihnachtsmärkte.

1. Bath, Vereinigtes Königreich

4142157436_27b3594d50_b

Foto: Heather Cowper

YHA Bath

27. November – 14. Dezember

Vor der prachtvollen Kulisse von Bath Abbey versprüht dieser Weihnachtsmarkt mit seinen kleinen Buden einen unwiderstehlichen Charme auf alle, die das ein oder andere Weihnachtsgeschenk erwerben oder einfach nur umherschlendern wollen. Bath ist eine Stadt mit zahlreichen historischen Bauwerken von rustikaler Schönheit, die auch ohne viel Brimborium für Weihnachtszauber sorgt. Hierzu tragen unter anderem der Klang der Weihnachtslieder, der farbenfrohe Glanz der Weihnachtsbeleuchtung sowie der Duft nach Glühwein und warmen, britischen Leckereien bei.

2. Lübeck, Deutschland

Lübeck – Vor dem Burgtor

christmas-234093_1920 (1)24. November bis 31. Dezember

Schlendere durch die zauberhaft geschmückte Altstadt von Lübeck und genieße die festliche Stimmung dieser UNESCO Weltkulturerbestätte mit allen Sinnen: Besuche den festlich hergerichteten Weihnachts- und Handwerksmarkt, verkoste leckere Marzipanspezialitäten und tauche in die heimelige Atmosphäre ein. Die Jugendherberge Lübeck Vor dem Burgtor, bietet einen Preisnachlass für zwei Übernachtungen in einem Mehrbettzimmer mit Halbpension (Frühstück und Abendessen mit Buffet), eine Stadtkarte, die Fahrt mit dem Fahrstuhl auf den Aussichtsturm der Petrikirche (für einen unschlagbaren Blick auf die bunt erleuchtete Stadt) und einen Glühwein pro Person auf dem Weihnachtsmarkt.

Weitere Details zu diesem Angebot müsstest du bei der Hostelbuchung per E-Mail anfragen.

3. Hamburg, Deutschland

Jugendherberge Hamburg – Horner Rennbahn

Und noch einmal hat Deutschland bei den Winterreisen zu erschwinglichen Preisen die Nase vorn. Das idyllische Hafenviertel sorgt dank der gelungenen Kombination aus historischem Ambiente und hanseatischer Tradition für ein unvergessliches Weihnachtsmarkterlebnis. Schlendere entlang des Hafens oder lass dich vom Anblick des Sankt Michaelis-Kirchturms (genannt „Michel“) bezaubern. Entdecke die maritime Metropole mit dem Boot oder einem der Citybusse der „Blaue Linie“, die du mit der Hamburg Card beliebig oft besteigen und überall verlassen kannst, wo du magst.

Stelle während deiner Buchung eine Anfrage per E-Mail an die Jugendherberge Hamburg – Horner Rennbahn, um einen Preisnachlass auf deinen Europa-Städtetrip zu erhalten. Darin enthalten sind weitere Ermäßigungen für lokale Sehenswürdigkeiten, Übernachtungspakete, Glühwein und vieles mehr.

4. Basel, Schweiz

152130034

Jugendherberge Basel

27. November bis 23. Dezember

In Basel befinden sich einige der größten und romantischsten Weihnachtsmärkte der Schweiz, zwei davon genau im Herzen der Stadt, ganz in der Nähe den Münsters und der historischen Barfüsserkirche. Eine gewaltige Kiefer wird kunstvoll vom Weihnachtsbaum-Spezialisten Johann Wanner dekoriert und es gibt Waffeln, Basler Läckerli-Gebäck und Würstchen in den stimmungsvoll beleuchteten Gassen.

5. Barcelona, Spanien

Barcelona – Pere Tarrés

25. November bis 23. Dezember

Von großen Mercados bis hin zu gemütlichen Ständen örtlicher Händler bietet Barcelona ein berauschendes und unvergessliches Weihnachtserlebnis. Auf der berühmten Fira de Santa Llúcia mit ihren inzwischen über 300 Ständen, der handgefertigten Weihnachtsdeko, Geschenken, Adventssternen, Weihnachtsbäumen und allem was noch dazugehört, trifft man auch auf eine eher skurrile katalanische Weihnachtsfigur namens Caganer, zu Deutsch „Scheißer“: eine kleine Figur, die ziemlich unfestlich über einem Holzklotz hockt. Zur Freude der Besucher gibt es kleinere Versionen der Figur auch an den Ständen zu kaufen.

6. Lille, Frankreich

3106600103_295104cb76_b

Weihnachten in Lille. Foto: Stéfan

HI – Lille

20. November bis 30. Dezember

Während der Weihnachtszeit wird der Place Rihour in Lille von einem lebendigen Treiben erfasst und verwandelt sich in eine prächtig glitzernde Winterwunderwelt voller „joie de vivre“. Das majestätische 50 Meter hohe Riesenrad bietet einen Panoramablick auf die gesamte Stadt und auch wenn der Schnee ausfällt, sorgt die künstliche Beschneiung des Grand Place dafür, dass du instinktiv nach den Handschuhen greifst. Der Platz wird von einem 18 Meter hohen Weihnachtsbaum gekrönt.

7. Bologna, Italien

Bologna – Due Torri-San Sisto

21. November bis 7. Januar

Bologna hat nicht jeder als Ziel für einen Weihnachtsurlaub auf dem Schirm. Die hiesige Fiera di Natale fällt zwar etwas kleiner als die deutschen Top-Weihnachtsmärkte aus, sie bietet dafür aber zauberhaft beleuchtete Wahrzeichen wie den Asinelli Turm und eine Fülle an einzigartigen Souvenirs und eigentümlichen Holzfiguren, mit denen du die Lieben zu Hause überraschen kannst. Zu den angebotenen Köstlichkeiten gehören Zitronenschalen, die in dunkle Schokolade getaucht werden, sowie geröstete Nüsse. Auch an Kitsch fehlt es nicht – niedliche Engelsfiguren säumen die gesamte Stadt. Vergiss nicht, eine Tüte torrone mitzunehmen, Nougat schmeckt zu Weihnachten einfach am besten.

8. Stockholm, Schweden

stockholm

Weihnachts-Shopping in Stockholm. Foto: 2benny

Stockholm – Långholmen

Der Skansen Weihnachtsmarkt ist die perfekte Möglichkeit, um die super festliche, schwedische Hauptstadt zu erleben. Der Markt findet seit 1903 jährlich statt und bietet Gelegenheit, schwedische Handarbeiten, wie Weihnachtsschmuck aus Stroh, handgegossene Kerzen und dekorative Kunst lokaler Kunsthandwerker, zu erwerben. Wenn sich der Hunger meldet, dann probiere das schwedische Weihnachtsessen aus Räucherwurst, Aal, Safrangebäck, pepparkakor (Pfefferkuchen) und glögg(Glühwein).

9. Vilnius, Litauen

Vilnius – Filaretai

Weihnachtsmärkte sind in Vilnius eine neuere Erscheinung. Den ersten Markt veranstaltete man im Jahr 2009 und erfreut sich seitdem dank ausgefallener Folklore zunehmender Beliebtheit. Ein traditionelles Weihnachtsmärchen wird auf die Fassade der weißen Kathedrale projiziert, Kinder können den Weihnachtsmann in seinem Haus inmitten des Marktes besuchen und die zarten Klänge osteuropäischer Weihnachtsmusik erfüllen die Stadt. Vergiss nicht eine Kucia zu probieren, ein traditioneller, festlicher Leckerbissen aus Mohn, Honig, Körnern, Hanfsamen und Hülsenfrüchten.


Willst du wissen, welche vier weihnachtlichen Schmuckstücke noch auf unserer Liste stehen? Europa und seine Weihnachtsmärkte entdecken:

Klicke hier, um mehr zu erfahren.

1 Comment. Leave new

Hi! I just to know your web and I love it! I’m Spanish and I’ve been sleeping in hostels years ago. I’ve recommended you on my blog.

Thanks for all the information!

Regards

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

HI Newsletter

Don't miss out on great deals, discounts and travel tips. Create an account today and sign up for the monthly HI Newsletter.

Create an account