Als Einheimischer in Barcelona durchgehen

Last modified on April 27th, 2018 at 7:31

April 01, 2015
guest blogger
Gretchelle Quiambao

Als Urlauber geben wir immer unser Bestes, um uns wie ein Einheimischer in der Stadt zu bewegen, die wir besuchen. Nichts kann einem Reisenden aggressiver machen, als als Tourist angesehen zu werden. Sicher, wir schauen uns die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt an, aber wir sind nicht nur auf ein gutes Bild aus. Reisende wollen ein Teil einer Kultur werden, in der Menge untergehen und ein Reiseziel so erleben, dass Sie mehr finden, als das was der Reiseführer beschreibt.

Barcelona ist eines der beliebtesten Reiseziele für Touristen und Geschäftsreisende gleichermaßen in der Welt. Eine multikulturelle Stadt, eine Mischung aus alte Geschichte und moderner Kultur, die Besucher aus allen Ecke und Enden der Welt zu sich zieht mit eine reiche Kultur und dekadente Architektur. In einem Reiseziel, das überflutet ist von Touristen wie dieses, garantieren einem Als Einheimischer durchzugehen eine maßgeschneiderte Erfahrung in einem Spanien belebtesten Städte.

Übernachten Sie in einem unserer Spitzen-Hostels in Barcelona, um ider Stadt Ihre versteckten Geheimnisse zu entlocken.

Hier sind ein paar Tipps und Tricks, um selbst Einheimische aus Barcelona in die Irre zu führen:

Ziehen Sie sich locker an

Barcelona ist zwar eine moderne und elegante Stadt sein, die Kleiderordnung ist aber leger. Natürlich, Sie finden Geschäftsleute, die durch die Stadt in Anzügen laufen, aber die meisten Teil Einheimischen halten ihren Stil einfach, schick, leger, und komfortabel. Erfahrene Backpacker und Reisende wissen, nichts lässt einen so sehr wie Touristen aussehen, wie eine Gürteltasche und ein Baseballcap, lassen Sie diese also zu Hause. Leichte Kleidung vor allem im Sommer ist gut gegen die mediterranen Hitze. Besser keine schweren Stoffen tragen, da durch die Luftfeuchtigkeit Ihre Kleidung schwerer werden kann. Auch in unmittelbarer Nähe zum Meer lautet die Regel, kurze Hosen und Bikinis gehören an den Strand. Einheimische tragen selten Shorts in der Stadt, stattdessen entscheiden sie sich für luftige Stoffe, die einen bedecken und kühl halten.

Die Leute in Barcelona tragen nicht all zu viel mit sich, vor allem nicht, wenn man ausgeht. Sie sollte zwar immer Ausweisdokumente mit sich führen, lassen Sie aber Ihren ganzen Rucksack zurück, um stattdessen einfach genügend Bargeld und das Nötigste in eine kleine Tasche mit sich zu tragen. Das einheimische Einsehen ist nur die Hälfte des Spiels, wo man abhängt ist genau so wichtig, um im Stadtgeschehen unterzugehen.

Barceloneta links liegen lassen

Es gibt so viele Gründe Barcelona zu besuchen, aber viele Touristen strömen einfach nur zum Strand. Barceloneta ist einer der beliebtesten Strände, da er am nähesten zum Stadtzentrum ist. Hier finden Sie ein Stück Paradies an der Küste, das aber von Touristen und Firmen geprägt ist, die vielen Fremden auf der Suche nach Bräune den einen oder anderen Euro abnehmen wollen. Die Einheimischen meiden diesen Strand am besten, da an diesem Ort durch die zahlreichen Strandbesucher, Restaurants und Bars, die Ihre Preise an die ahnungslosen Touristen anpassen, entspannen nicht großgeschrieben wird. Gehen Sie stattdessen weiter die Küste entlang, nur wenige Haltestellen entfernt, wo anderen Strände aufwarten, die ganz ohne die Massen an Touristen und Touristenfallen sind.

Wenn Sie sich mit den Einheimischen unterhalten, werden Sie vielleicht feststellen, dass viele bevorzugen, die Sonne außerhalb der Stadt zu genießen oder stattdessen die Zeit verbringen mit Leutebeobachten nicht am Strand, sondern auf einem der zahlreichen Plaça oder Plaza verstreut in der Stadt.

Sprechen Sie Katalanisch

Viele Touristen erwarten in dem Land des Stierkampfes und Flamenco diese Attraktionen, aber dafür ist nicht Barcelona sonder Madrid oder Sevilla bekannt. Barcelona hat eine ganz andere Kultur und in der Tat sehen Sie sicher den starken stolz der Katalonen. Barcelona ist die Hauptstadt der Region Katalonien und zwischen katalanischer und spanischer  Kultur  muss ein klarer Unterschied gemacht werden.

Obwohl jeder in Barcelona Spanisch spricht, verstehen die meisten auch Katalanisch. Lernen Sie einige einfache Sätze, um die Einheimischen zu bezaubern und andere Reisende in die Irre zu führen.

78776385

Essen Sie spät und leicht

Die Einheimischen neigen zu eine schwere Mittagessen bevor es zur Siesta geht. Er spät am Abende, um 10:00 Uhr, wird wieder gegessen. Es kann für Besucher eine Umstellung sein, aber mit Tapas kann man den Hunger in diesen langen Stunden zwischen Mittag- und Abendessen in Schach halten. Wenn Ihr Magen am Abend murrt, gehen Sie in eine Tapas-Bar, um ein Bier zu trinken, einen Snack zu essen und Leute kennenzulernen.

Hinter dem späten Abendessen gibt es noch einen weitere Grund. Da die meisten Leute in Barcelona erst ca. 24.00 Uhr mit der Nacht anfangen. Bars und Clubs sind die ganze Nacht offen und es ist nicht ungewöhnlich, dass Leute jeden Alters  um 2:00 Uhr auf den Plätzen Abhängen. Das späten Abendessen vertreibt den Hunger in der Nacht, damit Partygänger die ganze Nacht feiern und am nächsten Morgen keinen Kater haben.

Natürlich ist nichts falsch daran, auch seine touristische Ader ausleben zu wollen. Wenn Sie eine Aussicht sehen oder einen speziellen Moment mit Ihrer Kamera festhalten wollen. Aber ein Reiseziel aus lokaler Sicht zu erleben, schafft eine Reise, die nicht nur angenehm, sondern auch lehrreich ist.

Haben Sie Tipps, um unter die Einheimischen zu gehen? Teilen Sie sie uns mit!

Tauche ein in eine mediterrane Welt.


1 Comment. Leave new

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

HI Newsletter

Don't miss out on great deals, discounts and travel tips. Create an account today and sign up for the monthly HI Newsletter.

Create an account