Städtetrip Deutschland: München, Berlin und Hamburg

Last modified on Juni 20th, 2018 at 10:20

Januar 27, 2015
Alex

Es gibt so viel in Deutschland zu entdecken – von den bayerischen Alpen über romantische Straßen zu winzigen Fachwerkstädtchen.

Den Anfang Ihrer Reise sollten Sie aber in Deutschlands größten Städten machen. Erleben Sie hier das Beste der erfrischenden Kultur und den Menschen Deutschlands: in München, einer Stadt voller alter Traditionen und Heimat des größten deutschen Volksfest, dem Oktoberfest; in Berlin, mit seiner dunklen und faszinierenden Geschichte – einer Stadt, die niemals schläft und Sie gleich mit wachhält; oder in Hamburg und, der kühnen Hafenstadt, dem „Tor zur Welt“ mit seinen lebhaften Stadtvierteln. 

In jeder dieser Städte erleben Sie eine andere Seite der reichhaltigen Geschichte, die Deutschland zu erzählen hat: voller menschlicher Schicksale, großartiger Stadtlandschaften und kultureller Juwelen. Eine Geschichte, die am besten nie enden sollte.

Wir haben ein ganz besonderes Hostel-Angebot in den drei größten Städten Deutschlands: Buchen Sie bis zum 15. Februar einen Aufenthalt in einem Hostel in Hamburg, Berlin oder München für dieses Jahr und erhalten Sie eine KOSTENLOSE eMembership sowie einen Erlass der Buchungsgebühren. Weitere Informationen zu #wakeup15 finden Sie hier.

Hamburg: Hauspartys, ein vielschichtiges Nachtleben und ganzjährige Unterhaltung

Hamburg mag zwar ein blühendes Geschäftszentrum sein, Deutschlands zweite kosmopolitische Hauptstadt bietet jedoch auch eine berauschende Mischung aus lebhaftem Handel und aufregenden Szenen, die Berlin wahrlich Konkurrenz machen: Folgen Sie den Einheimischen zu einigen der weniger offensichtlichen Juwelen der Stadt und erhalten Sie ein authentisches Bild von dem, was Hamburg im Sommer und Winter zu bieten hat.

Aufenthalt für 3 Nächte:

Hamburg hostels.
9737054940_b4691658ab_b

Credit: Martin Fisch

    • Die Fabrik – Flohmarkt und Kultur vor Ort

Das Hotel befindet sich im Stadtteil Ottensen. Hier finden Sie Spuren der industriellen Geschichte, kulturelle Veranstaltungen (Musik, Theater und politische Lesungen) sowie einen Innenflohmarkt, auf dem echte Hamburger ihre einzigartigen Schätze und Kleinode anbieten. Das Gebäude stammt aus der Gründerzeit um 1840, der Phase massiven wirtschaftlichen Aufschwungs in Deutschland vor dem Einsturz im Jahr 1873. Die zentrale Halle überrascht mit umlaufenden Galerien, über dem Eingang hängt ein alter Kran als Erinnerung an die Vergangenheit des Fabrikgebäudes.

    • Auf geht’s zur 3-Zimmer-Wohnung für eine private Hausparty, natürlich ganz im Hamburger Stil

Nehmen Sie hier an der besten „Privatparty“ in einer der skurrilsten Straßen der Stadt teil. Fühlen Sie sich ganz wie zu Hause in dieser Bar mit Wohnungsflair: Wie wäre es mit einem Brettspiel am Küchentisch, einem netten Gespräch mit Freunden auf der gemütlichen Couch, einem Videospiel im Schlafzimmer oder einer Runde auf dem Tanzboden im Keller? Jeden ersten und dritten Mittwoch des Monats organisiert das Team des Hauses (bzw. der Bar) Lesungen: Geschichten von bekannten oder weniger bekannten Autoren, bunt gemischt mit Livemusik. Sie gehen gerade Ihre ersten Schritte als Autor? Reichen Sie Ihre Geschichten ein, vielleicht werden auch sie bald gelesen!

  • Auf einen umfangreichen Nachtsnack in Erika’s Eck

Ein sicherer und schmackhafter Zufluchtsort für die gestrandeten Menschen des Nachtlebens Hamburgs: von Taxifahrern über Schichtarbeiter bis zu Partygängern – sie alle finden sich hier ein, um sich eine Portion des besten, herzhaften Essens der Stadt schmecken zu lassen. Hier gibt es Schweinebraten- und Fischbrötchen, Wiener Schnitzel oder auch ein Bier nach Mitternacht für unterwegs, zusammen serviert mit den Brötchen.

  • Sommerstrandbar mit leichter Meeresbrise

Hamburg ist der ideale Ort für eine kurzweilige Winterpause, mit ihren sieben Strandbars ist Hamburg jedoch definitiv die coolste Stadt für einen Sommer in Deutschland. In der Strandpauli-Bar erleben Sie den traditionellen deutschen Biergarten, nur mit leichtem Hang zur See. Gönnen Sie sich also einen Spaziergang barfuß durch den Sand und genießen Sie ihr kaltes Bier an der Elbe.

Berlin: künstlerische Straßenbahnfahrten, Untergrund-Clubs und Weltklasse-Museen

2785708850_5c634beac6_b

Currywurst, credit iamkaspar

Berlin ist für ein paar Sachen bekannt: endlose Partys, die Gegenkultur und eine dunkle Geschichte, die sichtbare Spuren hinterlassen hat. Mit dieser Identität im Hinterkopf gehören einige wichtige Checkpoints definitiv auf die To-Do-Liste bei einem Besuch Berlins: ein Spaziergang entlang der Mauer sowie ein Besuch der Topographie des Terrors, einem aufwühlenden Museum über den Terror des NS-Regimes. Den endlosen Partyteil decken Sie im berühmten Berliner Techno-Club Berghain ab, dem idealen Ort, um sich rund um die Uhr auf der Tanzfläche zu vergnügen. Wir haben schon ein paar Ideen für Ihren Aufenthalt in der Stadt, die niemals schläft.

Aufenthalt für 3 Nächte:

Berlin hostels.

east-side-gallery-50732_640

    • Nehmen Sie die Straßenbahn M1 für ein 24-Stunden-Kunstfestival

Die vom Norden zur Mitte Berlins laufende Straßenbahn M1 bringt Sie Tag und Nacht vom „Trash Art“-Museum (neben der U-Bahn-Station Pankow), in dem alte Objekte neuen Sinn erfahren, bis zum Pergamon Museum, zentral gelegen, klassisch und imposant. Wie versprochen: eine Reise durch die Kunst, die Ihnen die Augen öffnen wird.

    • Lange Nacht der Museen

Museen zu allen Themen, von Film und Kunst über Currywurst und Sex, laden bei der Langen Nacht der Museen im August 2015 dazu ein, Berlins gewaltige Museenlandschaft von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens zu erkunden.

15180449971_d34cd137b7_b

Berghain, photo credit: ganeshaisisIm Untergrund und die ganze Nacht in der Silberfisch-Bar

  • Im Untergrund und die ganze Nacht in der Silberfisch-Bar

Gut verborgen und mit Öffnungszeiten bis mindestens 6 Uhr morgens lädt diese Bar mit ihrem freundlichen Personal am Ende der Stufen in der Oranienburger Straße dazu ein, hier die Nacht zu verbringen. Es mag vielleicht nach Rauch riechen, erfahrene DJs, eine umfangreiche Getränkekarte mit Preisen ab 3 € und die laute, geschäftige Atmosphäre bieten Ihnen jedoch eine Erfahrung, die Sie in Berlin auf keinen Fall verpassen sollten.

    • Techno-Paradies im Farbfernseher, dem kleinen Bruder vom Berghain

Den meisten unbekannt sieht der Farbfernseher von außen einfach aus, wie ein verlassenes Gebäude auf der Skalitzer Straße in Kreuzberg, erkennbar nur die alte Werbeanzeige „Farbfernseher ab 98,- DM“. In seinem Inneren finden Sie jedoch die wildesten Partygänger Berlins, wie sie zu den neuesten Beats der Berliner Techno-Szene abtanzen. Bar? Ja. Intime Atmosphäre mit Tanzfläche? Ja. Getränkekarte auf dem Fernseher? Ja.

München: bayerische Schlösser, lokales Essen und freundliche Menschen

Von Camie Juan

München in Deutschland gehört zu meinen Top-Favoriten an Städten, die ich in Europa besucht habe. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber die Stadt hat definitiv ihren ganz eigenen Charme. Außerdem ist der gesamte Freistaat Bayern einfach atemberaubend.

Aufenthalt für 2 Nächte:

Hostels in München. 

HI München Park ist ein großartiges Hostel in Bahnhofsnähe, das Personal ist sehr hilfsbereit, es war sehr ruhig während meines Aufenthalts und wenn Sie so ähnlich ticken wie ich, werden Sie es zu schätzen wissen, weil Sie nach einem Tag auf Achse einfach nur etwas ausruhen wollen, um für den nächsten Tag gewappnet zu sein!

  • KZ-Gedenkstätte Dachau

Wenn es um Geschichte geht, interessiert mich nichts brennender als der 2. Weltkrieg, Dachau war also auf jeden Fall ein Ort, den ich gesehen haben musste. Aber auch so würde ich einen Besuch weiterempfehlen, selbst wenn man nicht so viel über den 2. Weltkrieg weiß. Der Krieg war eine schreckliche Zeit in der Geschichte Deutschlands, Orte wie diese rufen uns aber Fehler in Erinnerung, die wir als Menschen nie wiederholen sollten. Ein Besuch in der KZ-Gedenkstätte Dachau wird Ihnen nicht nur die Augen öffnen und Ihnen dabei helfen, die schmerzvolle Vergangenheit Deutschlands und seines Volkes zu verstehen, sondern Ihnen auch zeigen, wie dieses Volk von seinen Fehlern lernt und sich von ihnen erholen kann. Nach ein paar Jahren, in denen ich Dinge über Deutschland gelesen und gelernt habe, finde ich die Nation wahrlich bewundernswert.

Processed with VSCOcam with a6 preset

Neuschwanstein Castle, Camie Juan

    • Schloss Hohenschwangau und Schloss Neuschwanstein

Zwei weitere Wahrzeichen, die bei einem Besuch nicht fehlen dürfen, sind die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die beide in unmittelbarer Nähe zueinander außerhalb von München liegen. Die Fahrt aus München dauert nur wenige Stunden und ist definitiv einen Tagesausflug wert, besonders dann, wenn Sie aus einem Land kommen, in dem es gar keine Schlösser gibt! Die Schlösser sind einfach beeindruckend und der historische Hintergrund jedes einzelnen weckt pures Interesse. Ich habe noch nicht so viele Schlösser in meinem Leben besucht, weiß aber schon jetzt, dass Neuschwanstein und Hohenschwangau es auf meine Favoritenliste schaffen. Nicht zu vergessen: Die Reise nach Schwangau selbst (wo diese zwei Schlösser stehen) ist einfach atemberaubend. Hierbei erleben Sie die ganze Schönheit Bayerns!

Processed with VSCOcam with a6 preset

Schnitzel from Ratskeller, Camie Juan

    • Marienplatz und lokale Erkundungsgänge

Auf den Marienplatz bin ich zufällig gestoßen. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde. Ich habe nicht danach gegoogelt, um schon einen Eindruck zu bekommen, wie es dort aussieht oder wie man dort hinkommt. Ich habe mich einfach dazu entschieden, am Bahnhof direkt unter dem Marienplatz aus der Bahn auszusteigen und die Rolltreppe an die Oberfläche zu nehmen. Dabei war ich nicht darauf vorbereitet, was mich erwarten würde. Die Schönheit dieses zentralen Platzes in München hat mich vollends eingenommen. Ich verbrachte hier einen ganzen Nachmittag beim Einkaufen und einer leckeren Mahlzeit im Innenhof des Ratskellers im alten Rathaus, wo ich die Leute beobachten und die Gegend erkunden konnte.

Nach dem Marienplatz entschied ich mich dazu, mit der Bahn zu anderen Stadtteilen zu fahren, in denen ich einen besseren Einblick in das „örtliche“ Leben erhaschen konnte, statt nur umgeben von Touristen wie mir die Stadt zu erleben.

Processed with VSCOcam with m5 preset

Marienplatz, Camie Juan

    • Die freundliche Gesinnung der Deutschen

Nachdem ich viel durch Deutschland gereist bin, kann ich nun sagen, dass das, was mir am meisten gefällt, die Menschen sind. Deutsche sind freundlich und zuvorkommend, helfen aus, wenn man sich verirrt und behandeln einen wie einen Einheimischen anstelle eines Touristen. Die häufigste Fehleinschätzung über Deutsche ist, dass sie „aggressiv“ seien, insbesondere in ihrer Sprache. Ich bin froh, dass ich diesen lächerlichen Mythos brechen konnte. Ich mochte Deutschland schon, bevor ich das Land besucht hatte. Bei meiner Reise habe ich mich aber in jeden einzelnen Aspekt verliebt.

Deutschland ist ein Land, zu dem ich auf jeden Fall immer wieder zurückkehren würde.

Lesen Sie Camies Blog auf  wild-spirit.net.

Hamburg, Berlin und München sind nur 3 unserer 15 Städte in Nordeuropa, in denen Sie bis zum 15. Februar ein Hostel für einen Aufenthalt irgendwann in diesem Jahr buchen können, um von einer KOSTENLOSEN eMembership sowie einem Erlass der Buchungsgebühren zu profitieren.

Klicken Sie hier, um Ihre nächste Städtereise für #wakeup15 zu buchen.

No comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

HI Newsletter

Don't miss out on great deals, discounts and travel tips. Create an account today and sign up for the monthly HI Newsletter.

Create an account