15 Redewendungen aus aller Welt

Last modified on Februar 19th, 2015 at 9:40

Januar 29, 2015
Alex

Unsere Welt wieder immer kleiner, und die Reiselust bei vielen immer größer. Um Land und Menschen auch wirklich kennenzulernen, ist Kommunikation eine der wichtigsten Voraussetzungen. Doch Sprachen haben es in sich.

Wir haben Sie gebeten, uns regionale Ausdrücke, geläufige Ausrufe, seltsame Redewendungen und lustige Sprichwörter mitzuteilen, damit wir einen einzigartigen Einblick in die unterschiedlichen Kulturen erhaschen können – einen Einblick, der uns zeigt, wir bizarr Sprache sein kann.

  1. “wie eine Made im Speck leben”

Die Redewendung „wie eine Made im Speck leben“ bedeutet, dass man ein Leben im Luxus führt. Deutsche Muttersprachler denken über die wörtliche Bedeutung dieses Ausdrucks wohl gar nicht mehr nach – sollten sie aber, denn es entsteht dabei schon ein ziemlich komisches Bild.

  1. „,I’ll have a wee cup of coffee‘.  Mein Glasgow-Akzent ist schon um einiges schwächer geworden, aber wenn etwas klein ist, sage noch immer ,wee‘ und nicht ,small‘.‘“ - Graeme Taylor, USA/ Schottland
  1. „Qué padre!“ Wir verwenden diesen Ausdruck in Mexiko, um zu sagen, dass etwas cool ist oder uns gefällt. Im Sinne von: „Diese Schuhe sind cool!“ oder „Dieses Hostel ist fantastisch!“ Sofia Garcia Torrentera, Mexiko
  1. „Im Süden der USA hört man oft ,Bless your heart!‘ (Je nach Kontext ist das nicht unbedingt ein Kompliment für die Person, an die es sich richtet … )“ - David Matheny, USA

10446346_776226709116611_6897457396307529059_o

 

  1. „Ich sage eigentlich die ganze Zeit ,eh‘ – und meine kanadischen Freunde auch.“  – Brittany Lyons, Canada
  1. „,Ziveli!‘ (Das Z wird wie SCH ausgesprochen.) Das bedeutet Prost. Und in Serbien sind die Frauen alle sehr hübsch und lieben Komplimente – also sollte man sich ,mnogo si lepa‘ merken, das heißt ,Du bist wunderschön‘!“ - Milena Zivkovic

 

  1. „Pescadero/Santa Cruz, Kalifornien: Egal, ob du ein Mann oder eine Frau bist, du wirst mit ,Dude‘ angesprochen. Und ,gnarly‘ wird sowohl für etwas Gutes/Beeindruckendes oder etwas Schlechtes/Dämliches verwendet.“ - Keith Dilliplane, 
  1. „,What’s the craic?‘ heißt in Irland ,Was ist los?‘ oder ,Was gibt’s Neues?‘“  – Melanie Lane
Paul Zizka Photography;

© Paul Zizka Photography

 

  1. „Mit ,Good on ya, mate!‘ drückt man in Australien Dank oder Lob aus.“  – Tony Webster, Australia 
  1. „,Me clavó el visto‘ ist ein neuer Ausdruck, der durch den Gelesen-Status von WhatsApp- und Facebook-Nachrichten entstanden ist. Man sagt das in Argentinien, wenn jemand eine Nachricht gelesen hat, aber nicht antwortet.“ – Candela Glikin, Argentina

remembertoexplore

 

  1. „,Ne pas être sorti de l’auberge‘“  – Cécile, France

Diese französische Redewendung passt besonders gut zu uns: Wörtlich bedeutet sie, dass „man die Herberge nicht verlassen hat“. Im übertragenen Sinne wird sie verwendet, wenn man mit einem komplizierten Problem zu kämpfen hat.

  1.  “Päästää sammakko suusta” – 

Die Finnen nennen es „einen Frosch aus dem Mund kommen lassen“, wenn jemand das Falsche sagt. Und sie haben natürlich noch jede Menge anderer Redenwendungen mit Naturbezug.

  1. “Hygge” 

Diese dänische Wort („huga“ ausgesprochen) kann grob mit Gemütlichkeit übersetzt werden. Dahinter verbirgt sich aber ein viel umfassenderes Konzept, das sich nur schwer in Worte fassen lässt. Es wärmt die dänische Seele und hat vor allem zu Weihnachten Hochsaison.

  1. “Raining cats and dogs” – UK

Es gibt viele Erklärungen für dieses seltsame englische Sprichwort, mit dem einfach gemeint ist, dass es heftig regnet: von Katzen und Hunden, die auf Strohdächern Halt suchen und dann abrutschen, über Mythen von Wölfen, die den Wind symbolisieren, bis zu schwarzen Katzen von Hexen, die ein Omen für Regenschauer sind. Die Redewendung könnte auch vom altenglischen Wort catadupe, „Wasserfall“, kommen, aber was die genaue Herkunft betrifft, lässt man uns wohl weiterhin im Regen stehen.

  1. “Pelillos a la mar” Brianda & Maria, Spain

Diese spanische Redewendung lässt sich wörtlich mit „Härchen im Ozean“ übersetzen. Sie wird oft verwendet, um eine hitzige Diskussion zu beruhigen, bei der keine Lösung in Sicht ist.


Sie möchten in neue Kulturen und Sprachen eintauchen? Dann besuchen Sie im Rahmen unserer Aktion #wakeup15 eine unserer 15 Lieblingsstädte! Sie erhalten eine KOSTENLOSE eMembership und sparen sich die Buchungsgebühr, wenn Sie bis zum 15. Februar einen Aufenthalt zu einem beliebigen Zeitpunkt im Laufe des Jahres buchen.

Ihr Abenteuer beginnt hier.

2 Comments. Leave new

We have tried to explain the Danish word Hygge at Christmas time on our hostel blog from the oldest town in Denmark. See website link

Great article, and far more descriptive. Makes us feel cosy on a frosty morning, although I’m sure temperatures are lower over in Denmark! Thanks for sharing guys.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

HI Newsletter

Don't miss out on great deals, discounts and travel tips. Create an account today and sign up for the monthly HI Newsletter.

Create an account